Keller's Leinsamen 10kg

    69,50 CHF 69,50 CHF 69.5 CHF

    69,50 CHF

    Option nicht verfügbar

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb

    Diese Leinsamen gekocht / getrocknet sind gebrauchsfertig und werden zu 100% verwertet.
    Sie werden vom fortschrittlichen Pferdehalter täglich verabreicht

    bevor Magen- Darmbeschwerden auftreten, weil sie
    verdauungsregulierend wirken und die
    Schleimhaut des Magendarmtraktes aufbauen, dies bewirkt
    besseren Ernährungszustand
    immer glänzendes Fell und geschmeidige Haut,
    höhere Leistungsfähigkeit,
    dass Sehnen und Muskulatur geschmeidiger werden, dies wirkt
    sich wiederum positiv aus bei Sport und Geburten
    Die Schleimstoffe und Öle bilden Gelate, die natürliche Pflanzliche Nahrung für
    Gelenke – Sehnen – Hufe – Haut
    Zecken verabscheuen Linol- und Linolsäuren, dadurch stechen Zecken nichtIhre Vorteile:
    saubere Anwendung – einfach dem Futter (Hafer) beigeben
    grosse Zeiteinsparung (kein Kochen, Pfannen- Herd- und Krippenputzen)
    tägliche Regulierung des Magen-Darmtraktes Ihrer Pferde und deren kostspieligen, eventuell verlustreichen Folgen
    weniger Sehnen-, Muskel- und Gelenkschäden sog. Abnutzungserscheinungen
    Anweisungen zum richtigen Gebrauch:
    Pferde, Fohlen, Ponys: 100-150 gr
    Stuten hochtragend: 150-250 gr
    Deckhengste: 150-250 gr
    Sportpferde im Training und Hochleistung: <1 KG
    Leinsamenverbände:

    z.B. bei Vernagelung (echte Leinsamen gekocht/getrocknet) mit warmen Wasser anrühren und damit, nach Entfernen des Nagels und fachgerechter Wundversorgung, verbinden.